David gegen Goliath…

Die Onlinebroker-Firma BD Swiss will die insolvente Fluglinie Air Berlin übernehmen. Man wolle „ein strukturiertes und wettbewerbsfähiges Angebot vorlegen“, teilte das Unternehmen mit, das zwar „Schweiz“ im Namen führt, aber seinen Sitz auf Zypern hat.

BD Swiss will Air Berlin als unabhängige Fluggesellschaft weiterentwickeln. Der Plan sehe „eine große Vielfalt an Zielen“ vor, „kombiniert mit einem kundenzentrierten und gehobenen Service-Konzept und wettbewerbsfähigen Preisen“. Außerdem will man mit ausgewählten Fluggesellschaften aus Deutschland und Europa kooperieren.

Bei dem Deal im Boot sitzt übrigens ein alter Bekannter aus der Mediabranche. Der einstige Aegis-Chef Alexander Ruzicka wird mit seiner Firma Inzide Kommunikation und Marketing steuern.

https://www.wuv.de/marketing/fintech_firma_meldet_interesse_an_air_berlin_an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.